Winterreifen benötigen ein tieferes Profil als Sommerreifen

Ganzjahresreifen

Es gibt eine Menge Unterschiede zwischen Winter- und Sommerreifen. Winterreifen müssen auf Schnee, Eis und Schneematsch funktionieren, deswegen sind tiefere Rillen notwendig. Wenn sie eine geringe Profiltiefe haben, dann verringern sich die Leistung und die Sicherheit und sie haben nicht den gleichen Bremsweg oder die Eigenschaften, um ein Wegrutschen auf Schneematsch zu verhindern, weil die Reifen das Volumen in den Rillen benötigen, um den Schneematsch von der Oberfläche wegzuleiten. Auch die Haftung bei Nässe und auf Eis/Schnee wird mit abnehmender Profiltiefe beeinträchtigt. Wenn die Profiltiefe nur noch 4 mm beträgt, dann ist es Zeit einen neuen Satz Winterreifen zu verwenden. Wenn Sie mit Reifen fahren, die eine geringere Profiltiefe haben, dann ist nicht mehr die bestmögliche Sicherheit gewährleistet. Die Fahrt wird dann weniger sicher sein, weil die Reifen weniger Haftung haben und Ihr Bremsweg wird länger sein, was leicht zu einem Unfall führen kann.

Bei Sommerreifen ist die Profiltiefe auch wichtig für eine gute Leistung und Sicherheit. Sie müssen sicherstellen, dass Sie auch die Profiltiefe überprüfen und die Reifen wechseln, sobald die Profiltiefe nur noch 4 mm beträgt, so wie es auch für Winterreifen empfohlen wird. Sommerreifen mit geringer Profiltiefe haben eine schlechtere Nasshaftung, einen längeren Bremsweg und es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit für Aquaplaning. Deshalb ist es wichtig die Reifen zu rotieren, um Unterschiede in der Profiltiefe auszugleichen.

Sie müssen Ganzjahresreifen wie Winterreifen behandeln und ebenfalls auf eine ausreichende Profiltiefe achten. Wenn Sie Allwetterreifen verwenden, dann werden Sie im Laufe des Jahres nicht auf andere Reifen wechseln, deswegen ist es umso wichtiger, die Profiltiefe zu messen, sobald Sie einen Unterschied zwischen Vorder- und Hinterreifen von mehr als 2-3 mm bemerken. Wenn Sie ein Elektro- oder Hybridfahrzeug haben, dann wird die Abnutzung höher sein und Sie sollten sicherstellen, dass Sie Reifen mit geringem Rollwiderstand verwenden, um eine geringe Abnutzung zu gewährleisten.

Für größere Fahrzeuge, die schwer sind und mehr auf eine exzellente Haftung angewiesen sind, um auf kurze Distanz bremsen zu können, ist die Profiltiefe ebenfalls wichtig. Deshalb ist es wichtig, die Reifen Ihres SUV zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sich die Reifen in einem guten Zustand befinden. Sie müssen neben der Profiltiefe auch den Reifendruck überprüfen, weil ein niedriger Druck für eine höhere Abnutzung und einen erhöhten Kraftstoffverbrauch führt. Der Zustand der Reifen muss ebenfalls überprüft werden, weil die Reifen frei von Rissen oder Schnitten sein sollten, um sicher damit fahren zu können. Beulen an den Seiten der Reifen können zu schlimmen Reifenexplosionen führen, die bei hoher Geschwindigkeit gefährlich sein können. Wenn Sie Probleme mit den Reifen bemerken, dann sollten Sie sofort in eine Werkstatt fahren und die Reifen überprüfen lassen.

Weitere Informationen zu Winterreifen, die abnutzungsresistent sind und länger eine gute Profiltiefe haben, finden Sie hier: https://www.nokiantyres.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published.